Individuell Quickie Garmisch - Comer See

7- 14 Teilnehmer
4500 Hm
3 Etappen
Level light I
350 km
5 Tage
Ausdauer
Hochalpin
Die Rhätische Bahn.
Abfahrtsfreuden.
Traumhafte Gletscher.
Livigno.
Forcola di Livigno.
Am Ofenpass.
Abfahrt von der Forcola di Livigno.
Am Bernina Pass.
Willkommen in Livigno.
Der herrliche Comer See.
Reisebeschreibung

Garmisch - Comer See

Diese Tour ist eine Einsteiger-Rennradtransalp durch die wunderschöne österreichische und schweizer Berglandschaft mit Endpunkt in Italien am Comer See. Ausgestattet mit Buch und GPS-Tracks radelt ihr in Eigenregie über die Alpen. Wir übernehmen die Reiseorganisation. Zu eurer eigenen Sicherheit könnt ihr euch ab zwei Personen zu einer individuellen Transalp anmelden.
Eine gute Grundkondition setzten wir voraus. Die Anstiege sind spektakulär, aber mit dem Rennrad gut fahrbar.
Transalp-Feeling ohne Risiko. Diese Tour ist mit einer guten Grundkondition und einigen Trainingskilometern in den Beinen machbar. Für Genießer: Es gibt genug Gelegenheiten zu Pausen mit Kultur und Kaffee – am Inn entlang, im wunderschönen Engadin mit Silvaplana und St. Moritz und am Comer See
Von Garmisch fahrt ihr um die Zugspitze herum und hinunter ins Inntal. Diesem folgt ihr bis zum Anfang des Schweizer Nationalparks. Diesen durchquert ihr kurz und kommt ins hochalpine Livigno. Über die Forcula di Livigno und den Berninapass geht es hinunter ins Engadin nach Pontresina und St. Moritz. Entlang der Oberengadiner Seen trefft ihr auf den Malojapass und von dort aus geht es bergab bis an den Comer See.
Das eRoadbook zur Reise findest Du in unserem Online Shop.
Gleich hier bestellen.
Das Buch zur Reise findest Du in unserem Online Shop.
Gleich hier bestellen.
Details & Etappen
Selbstanreise nach Grainau, Check-In, Abendessen.
Los geht's von Grainau bei Garmisch über Mittenwald ins Leutaschtal. Von hier rollt ihr eine herrlich lange Abfahrt ins Inntal hinab. An Imst vorbei folgt ihr dem Inn über Landeck bis nach Prutz, der Endstation für heute.
Heute folgt ihr dem Inn flußaufwärts. Ihr fahrt immer wieder über kleine Straßen parallel zur Bundesstraße und durch kleine Ortschaften im Unterengadin. In Scuols oder Zernez könnt ihr einkehren, bevor ihr in den Schweizer Nationalpark Richtung Ofenpass fahrt. Ein Shuttle bringt euch durch einen Tunnel. Ab dort habt ihr eine total gerade, von einer Galerie geschützte Straße, auf der auch gerne die Profis trainieren, vor euch.
Ihr rollt euch ein ein, aber schon bald geht es hoch zur Forcula di Livigno. Eine kurze Abfahrt und schon seid ihr am zweiten Passanstieg zum Bernina. Hier habt ihr eine tolle Aussicht auf die 4000er des Oberengadins, direkt am Fuße des Palüs. Aber auf der Abfahrt vom Bernina nach Pontresina wird das Panorama noch besser. Es geht weiter vorbei an den Oberengadiner Seen zum Maloja Pass. Diesen fahrt ihr auf herrlich endloser Abfahrt hinab und erreicht schon bald das lang ersehntes Ziel, den Comer See. Am Abend könnt ihr bei einem landestypischen Abendessen eure Transalp feiern.
Nach dem Frühstück Rücktransfer nach Grainau.
Leistungen, Termine & Preise
Selbstanreise nach Grainau.
4 x HP im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna und Pool
Gepäcktransport
Buch mit Tourenbeschreibung und GPS-Tracks
Rücktransfer
Reise
Termine
Preis €
RI1C28 Frühbucher Superfrühbucher
11.07.2023 - 15.07.2023 bis 31.12.2022 bis 01.11.2022
779 € 749 € 709 €
RI1C32 Frühbucher Superfrühbucher
08.08.2023 - 12.08.2023 bis 31.12.2022 bis 01.11.2022
809 € 779 € 739 €
RI1C36 Frühbucher Superfrühbucher
05.09.2023 - 09.09.2023 bis 31.12.2022 bis 01.11.2022
779 € 749 € 709 €