FAQ - Was oft gefragt wird

Ganz einfach: Klicke auf der Website bei deinem Wunschtermin auf „Buchen“ und fülle das Buchungsformular aus. Anschließend erhältst du von uns eine Eingangs- und Buchungsbestätigung. Buchungen sind mit der Entgegennahme gültig. Eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises bei einem Reisepreis bis 250,00 € mindestens 50,00 €, wird nach Erhalt der Buchungsunterlagen fällig.

Du bekommst von uns eine Reisebestätigung, einen Sicherungsschein, unsere AGBs und nützliche Vorbereitungstipps, sowie eine Packliste.

Als Reiseveranstalter verfügen wir über eine Insolvenzversicherung bei der R&V Versicherung. Bei Buchung einer Pauschalreise erhalten unsere Kunden den Sicherungsschein mit der Reisebestätigung.

Eine Reise muss schriftlich (per Mail) storniert werden. Bei einer Stornierung, Nichtantreten der Reise oder bei Abbruch der Reise gelten unsere AGBs.

Eine Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung musst du extern abschließen. Wir empfehlen allen unseren Kunden bei Buchung den Abschluss einer Reiseversicherung. Wir haben in diesem Bereich sehr gute Erfahrungen mit der ELVIA Versicherung gemacht. Einen Link auf das Online-Buchungsmodul der ELVIA findest du hier.

Die Buchung eines Einzelzimmers ist für einen Aufschlag grundsätzlich (außer bei Hüttenübernachtungen) möglich. Diesen Wunsch kannst du bei deiner Buchung als Bemerkung mit angeben.

Da wir nur eine Nacht in dem jeweiligen Hotel verbringen und die Hotels meist nur eine begrenzte Kapazität an Einzelzimmern oder teilweise gar kein Einzelzimmer haben, wir können leider keine hundertprozentige Garantie für gebuchte Einzelzimmer geben. Das hängt vor allem mit der Auslastung und Zimmerausstattung der Hotels zusammen. Sollte kein Einzelzimmer zur Verfügung stehen, bekommst du den gezahlten Aufschlag von deinem Guide vor Ort zurück.

Für Touren ab Grainau (Garmisch) oder Kreuth (Tegernsee) kannst du die ein Mountainbike (Hardtail, Fully) oder ein E-Mountainbike (Hardtail, Fully) mieten. Wunschbike und Körpergröße einfach bei der Buchung mit angeben und wir schauen, ob ein passendes Bike für dich vorhanden ist.

Die Anreise zum jeweiligen Startpunkt der Touren erfolgt in Eigenregie per Auto oder Bahn. Langzeitparkplätze stehen an all unseren Ausgangspunkten zur Verfügung. Die Parkplätze sind nicht überwacht, jedoch in sehr ruhigen Gegenden oder auf Hotelparkplätzen.

Am Abend deiner Anreise wird dein Guide dich am Startpunkt der Tour empfangen und dir und den anderen Teilnehmern ausführlich den Ablauf der Woche erläutern.

Ein langjährig erfahrenes Team von Mountainbike- und Rennrad-Guides steht euch mit Rat und Tat in allen Situationen zur Seite. Unsere Guides sind ausgerüstet mit einer Ersten-Hilfe Grundausstattung, Tourenwerkzeug zur Pannenbehebung sowie Mobiltelefon und verfügen über gute Routenkenntnisse, sodass bei schlechtem Wetter zu eurer Sicherheit alternative Routen genutzt werden können.

Wir arbeiten mit zahlreichen Vertragsunterkünften zusammen, von deren Qualität, Zuverlässigkeit und „Biker-Freundlichkeit“ wir uns regelmäßig überzeugen. Je nach Reiseziel sind Unterkünfte in Hotels, Pensionen und gemütlichen Berghütten kombiniert. Standardmäßig erfolgt die Unterbringung in Hotels und Pensionen immer in Doppelzimmern. Beinhaltet die Tour Übernachtungen in Hütten, kann die Unterbringung auch in Mehrbettzimmern erfolgen (siehe Tourenausschreibung)

Euer Gepäck wird täglich von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Wir bitten euch, nicht mehr als 20 kg pro Person mitzunehmen. Taschen sind handlicher als Koffer. Bitte lasst keine Wertgegenstände im Gepäck. Wir von ULPtours können dafür keine Haftung übernehmen.

Bitte beachtet: Nicht alle unsere Touren erfolgen mit Gepäcktransfer (siehe Tourenausschreibung).

All unsere Touren mit Übernachtung sind inklusive Frühstück. Unterwegs entscheidet die Gruppe je nach Lust und Laune, ob eine Berghütte oder Gasthaus besucht wird, oder ob man das Picknick im Freien bevorzugt. Auf fast all unseren Routen gibt es zu Beginn die Möglichkeit sich im Supermarkt individuell mit Proviant einzudecken. Zusätzlich empfehlen wir z.B. Powerbar-Energieriegel oder Gel-Packs für die schnelle Energiezufuhr zwischendurch. Das Abendessen wird in der Regel in unseren Partnerhotels eingenommen. In Ausnahmefällen werden lokale und nach Möglichkeit landestypische Restaurants in der Nähe der Unterkunft besucht. Unsere Guides kennen die besten Adressen!

Uns sind viele kleine Gruppen wichtiger, als wenige große Gruppen. Wir fahren bei unseren Mountainbike-Touren mit maximal 12 Teilnehmern, bei unseren Rennrad-Touren fahren wir mit maximal 14 Teilnehmern. Je nach Gruppenaufteilung kann es bei unseren Switch-Touren vorkommen, dass die Gruppe etwas größer wird. Wir sind aber grundsätzlich immer um eine optimale Aufteilung bemüht. Ein gutes persönliches Verhältnis zu unseren Kunden liegt uns am Herzen!

Viele unserer Teilnehmer sind alleine unterwegs und meist findet sich unter den anderen Teilnehmern ein passender Reisepartner. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall in einem halben Doppelzimmer.

Außer auf unseren Enjoy-Touren benötigst du ein funktionstüchtiges und passendes Mountainbike. Ein Fully ist nicht zwingend notwendig, kann aber zu mehr Komfort beitragen. Entscheidend ist eine gute Bereifung und griffige Bremsen. Bitte lasst euer Rad vor der Tour eingehend checken.

Bitte nehmt in jedem Fall Ersatzschläuche, zwei Paar Bremsbeläge, ein Kettenschloss sowie ein passendes Schaltauge zur Tour mit. Gegebenenfalls müssen bei technischen Problemen lokale Radwerkstätten aufgesucht werden.

Wir empfehlen euch immer den zu erwartenden Anforderungen angepasste Ausrüstung dabei zu haben. Unter diesem Link findet ihr die passende Packliste zu eurer Tour.

Grundsätzlich richtet sich die Geschwindigkeit nach dem Schwächsten. Damit dieser Grundsatz funktioniert, ist eine gewissenhafte Einordnung der Teilnehmer in die unterschiedlichen Tour-Level (Enjoy, Light, Medium, Go Wild) Voraussetzung. Solltest du dir unsicher sein, in welches Level du dich einordnen sollst, helfen wir dir gerne bei der Entscheidung.

Während der Tour nehmen unsere Guides Fotos auf. Diese Impressionen stehen euch im Anschluss an die Tour als Download in unserem Online-Bilderservice zur Verfügung.

Nach der Tour erfolgt der Rücktransport zum Ausgangspunkt via Shuttlebus. Die Rückfahrt wird stets so gestaltet, dass alle Teilnehmer die Möglichkeit haben die Heimreise anzutreten. Sollte dies einmal nicht möglich sein, sind wir gerne bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich.