Mittenwald - Gardasee

7- 14 Teilnehmer
8900 Hm
4 Etappen
Level medium I
445 km
6 Tage
Ausdauer
Hochalpin
Sellamassiv und Langkofel.
Aussicht vom Grödner Joch auf Corvara.
Am Neptunbrunnen in Trento.
Hoch hinaus.
Am Monte Bondone.
Passo San Pellegrino.
Am Passo Pordoi.
Sella Gruppe am Pordoi Pass.
Aussicht auf Trento.
Passabfahrten vom Feinsten.
Reisebeschreibung

Mittenwald - Gardasee

Auf vier Etappen mit insgesamt ca. 445 km und ca. 8900 hm von Mittenwald zum Gardasee: Die Tour richtet sich an konditionsstarke Rennradler und führt uns mitten durch die Dolomiten, dabei umfahren wir einmal komplett den beeindruckenden Sellastock sowie das Marmolada Massiv.
Eine sehr gute Grundkondition ist Voraussetzung für diese Transalp. Die Pässe fordern einiges an Anstrengung.
Wir fahren über's Grödnerjoch ins Herz der Dolomiten und östlich des fantastischen Sellastocks vorbei über den Passo di Campolongo und Passo Pordoi. Weitere Highlights sind der Passo Fedaia am Fuße des Marmolada Gletschers und der Passo San Pellegrino. Den Gardasee erreichen wir schließlich über den imposanten Monte Bondone und das steinige Sarcatal.
Von Mittenwald fahren wir durchs Leutaschtal, über den Buchener Sattel und auf einer herrlichen Abfahrt hinunter ins Inntal. Weiter geht es auf der alten Bundesstraße über den Brenner nach Brixen. Wir fahren in Richtung Dolomiten. Erst über's Grödnerjoch, dann über den Passo Campolongo und den Passo Pordoi nach Canazei. Von dort umradeln wir über den Passo di Fedaia und den Passo San Pellegrino das Marmolada Massiv. Weiter geht es über das idyllische Hochplateau von Piné nach Trento, von wo wir den Monte Bondone erklimmen und schließlich über das Sarcatal den Gardasee erreichen.
Details & Etappen
18 Uhr: Treffen in Mittenwald zum Abendessen, Kennenlernen, Bike-Check. Besprechung der Gesamttour anhand von Karten.
Von Mittenwald fahren wir durchs Leutaschtal, über den Buchener Sattel und auf einer herrlichen Abfahrt hinunter nach Telfs im Inntal. Weiter geht es Richtung Innsbruck und auf der alten Bundesstraße über den Brenner. Wir lassen Sterzing rechts liegen und folgen dem Eisacktal nach Brixen, unserem ersten Etappenziel.
Wir folgen dem Eisacktal noch etwas in Richtung Süden bis wir kurze Zeit später links in Richtung der Dolomiten abbiegen und über St. Ulrich und Wolkenstein das Grödnerjoch erreichen. Weiter geht es dann mit atemberaubendem Panorama um das Sellamassiv herum über den Passo Campolongo und den Passo Pordoi bis nach Canazei.
Heute erklimmen wir gleich am Vormittag den Passo di Fedaia, von dem aus wir herrliche Blicke auf die Marmolada und ihre Gletscher genießen können. Eine speedige Abfahrt bringt uns hinab nach Caprile und weiter nach Cencenighe Agordino. Ab hier geht es über den Passo San Pellegrino bis ins Val di Fiemme.
Den heutigen Tag starten wir mit einer langen Abfahrt nach Trento. Wir durchqueren die Stadt und beginnen unseren langen Anstieg auf den Monte Bondone, den Hausberg von Trento samt Skigebiet auf dem Gipfel. Die kurvenarme Abfahrt lässt die Herzen von Geschwindigkeitsfanatikern höher schlagen. Schließlich erreichen wir über Drena und Dro das Sarcatal und folgen diesem bis an den Gardasee. Baden im See, ein Bierchen oder Spritz als Triumph über die geschaffte Transalp und ein gutes italienisches Abschlussdinner runden unsere Tour ab.
Nach dem Frühstück Rücktransfer nach Mittenwald.
Leistungen, Termine & Preise
Selbstanreise nach Mittenwald.
4 x HP im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna und Pool
5 x ÜF
Tourenführung (Guide)
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug
Rücktransfer
Online Bilderservice
Reise
Termine
Preis €
R2MG1 Frühbucher Superfrühbucher
09.07.2019 - 14.07.2019 bis 31.12.2018 bis 01.11.2018
879 € 849 € 809 €