Quickie Tegernsee - Gardasee

7- 12 Teilnehmer
5900 Hm
3 Etappen
Level medium I
410 km
5 Tage
Ausdauer
Hochalpin
Die Achenseebahn.
Der Jaufenpass.
Am Campo Carlo Magno.
Jaufenpass.
Geschafft!
Apfelplantagen so weit das Auge reicht.
Die Karlskirche.
In der Sonne Italiens.
Entspannung am Kalterer See.
Hoch hinauf.
Reisebeschreibung

Tegernsee - Gardasee

Diese Tour ist eine mittelschwere Rennradtransalp durch herrliche Berglandschaften, die auch für konditionsstarke Einsteiger gut fahrbar ist.
Grundkondition setzen wir voraus. Die Anstiege sind eher moderat und mit dem Rennrad gut fahrbar.
Für Genießer: Es gibt genug Gelegenheiten zu Pausen mit Kultur und Kaffee – in Sterzing, Meran, Male und Madonna di Campiglio. Für Ängstliche: Transalp-Feeling ohne Risiko. Diese Tour ist mit guter Grundkondition gut machbar.
Vom Tegernsee geht es vorbei am Achensee, runter ins Inntal, dann über die alte Brennerstraße nach Sterzing. Von Sterzing aus über den Jaufenpass nach St. Leonhard und entlang der Passer nach Meran. Nun fahren wir entlang der Südtiroler Weinstraße und entlang der Etsch ins Val di Sole. Dann über den bekannten Skiort Madonna di Campiglio und vorbei an der malerischen Brenta zum Gardasee.
Das Buch zur Reise findest Du in unserem Online Shop.
Gleich hier bestellen.
Details & Etappen
18 Uhr: Treffen in Kreuth am Tegernsee zum Abendessen, Kennenlernen und Bike-Check. Besprechung der Gesamttour anhand von Karten.
Los geht's vom Tegernsee über den Achenpass an den Achensee, dann runter ins Inntal und weiter Richtung Innsbruck. Über die Alte Römerstraße fahren wir über den Brenner nach Sterzing.
Von Sterzing aus geht es direkt über den Jaufenpass (2094 m) auf den höchsten Punkt unserer Transalp. Dann folgt eine schöne Abfahrt runter nach St. Leonhard, von wo aus wir entlang der Passer nach Meran kurbeln. Hier machen wir eine größere Pause. Dann geht es entlang der Südtiroler Weinstraße nach Tramin, wo wir übernachten.
Zuerst fahren wir weiter das Etschtal entlang Richtung Süden, um dann in Mezzocorona Richtung Val di Sole abzubiegen. Dann geht es quasi nur bergauf bis nach Madonna di Campiglio. Bei der Abfahrt nach Tione di Trento haben wir wunderschöne Brentablicke und fahren entlang einer Schlucht bis Ponte Arche. Anschließend noch ein kurzer Anstieg und dann die lange Abfahrt vorbei am Tenno See bis an den Gardasee.
Nach dem Frühstück Rücktransfer zum Tegernsee.
Leistungen, Termine & Preise
Selbstanreise zum Tegernsee.
4 x HP im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna und Pool
Tourenführung (Guide)
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug
Rücktransfer
Online Bilderservice
Reise
Termine
Preis €
R2TG1 Frühbucher Superfrühbucher
22.05.2019 - 26.05.2019 bis 31.12.2018 bis 01.11.2018
739 € 709 € 669 €
R2TG2 Frühbucher Superfrühbucher
03.07.2019 - 07.07.2019 bis 31.12.2018 bis 01.11.2018
739 € 709 € 669 €