Best of Trails

6- 10 Teilnehmer
10850 Hm
6 Etappen
Level go wild I
370 km
8 Tage
Fahrtechnik
Ausdauer
Hochalpin
Reisebeschreibung

Best of Trails

Auf sechs Etappen mit insgesamt ca. 370 km und ca. 10850 hm über Trails zwischen Ischgl und Stilfser Joch: Eine gut geeignete Transalp für absolute Könner.
Eine sehr gute Kondition und eine sehr gute Bikebeherrschung sind Voraussetzung. Mit vereinzelten Schiebe- oder Tragepassagen muss gerechnet werden. Durchhaltevermögen, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind von Vorteil. Wir empfehlen Softprotektoren.
Die ganze Tour ist ein Highlight: Ischgler Grenzkammtrails, Fimberpass, Drei-Länder-Trails, Uina-Schlucht, Bocchetta di Forcola, Passo di Val Trela, Frommestrail und Goldseeweg. Doch ihr genießt nicht nur die besten Trails der Zentralalpen, sondern auch einige der schönsten Regionen: Den Schweizer Nationalpark, der Stilfser-Joch-Nationalpark und die Sesvenna-Hochebene.
Die Tour führt von Ischgl über den Fimberpass ins Engadin und durch das Dreiländereck am Reschensee. Weiter geht es durch das wunderschöne Val Mora und über versteckte Trails nach Livigno. An den zwei Stauseen im Valle Fraele vorbei verläuft die Route über spektakuläre alte Militärwege zur Bocchetta di Forcola und weiter zum Stilfser Joch, wo ihr übernachten werdet. Im Morgenlicht seid ihr die ersten auf dem Goldseeweg! Ein unbeschreibliches Trailabenteuer erwartet euch! Ein langer Anstieg führt schließlich zur Sesvenna-Hütte und weiter in die Uina-Schlucht. Über das Sonnenplateau von Serfaus-Fiss-Ladis kehrt ihr zurück nach Ischgl.
Details & Etappen
18 Uhr Treffen in Ischgl zum Kennenlernen, Bike-Check, zur Anpassung der Mietbikes und zum Abendessen.
Mit dem Lift fahrt ihr direkt zum ersten Highlight der Tour: Den Ischgler Grenzkammtrails. Auf größtenteils flowigen, vor allem aber spektakulären Wegen erreicht ihr die Heidelberger Hütte. Zweimal müsst ihr das Bike für etwa 30 Minuten schieben oder schultern. Die Baumgrenze habt ihr dann schon längst hinter euch gelassen. Ehrfürchtig blickt ihr dem 2600 Meter hohen Fimberpass entgegen. Diese karge und raue Landschaft macht der Annapurna-Route im Himalaya alle Ehre. Auf einem weiteren sagenhaften Downhill, der seinesgleichen sucht, verlasst ihr diese hochalpine Region und fahrt schließlich rasant ins Inntal. Auf der anderen Seite geht es gleich wieder hoch Richtung Schwarzer See. Dort erwartet euch das dritte Trail-Highlight des Tages. Die neuen Drei-Länder-Trails von Nauders. Mehr geht an einen Tag (fast) nicht!
Der Morgen beginnt mit dem kurzen Anstieg zum Reschenpass und einer entspannten Aufwärmrunde am Reschensee. (Alternativ nehmen wir den Lift und erkunden die Drei-Länder-Trails auf Südtiroler Seite). Ihr düst ins Vinschgau hinab und fahrt anschließend wieder rauf in Richtung Val Müstair. Der Anstieg zum Val Mora ist gesäumt von schroffen Gipfeln und reißenden Wasserfällen. Traumhaft! Wunderbare Trails führen euch zum Lago di Fraele und nach Italien. Eigentlich kann es gar nicht mehr besser werden ... glaubt ihr! Nach einem kurzen knackigen Anstieg zur urigen Alpe Trela erwartet euch am Passo di Val Trela ein ganz großes hochalpines Kino – und ein Trail der Extraklasse. Ab hier gibt es kein Halten mehr: Einen derart flowigen Trail habt ihr sicher noch nie genossen! Und zum großartigen Abschluss gibt es direkt nach der Abfahrt noch ein selbstgemachtes Eis aus der Latteria di Livigno. Lecker!
Heute verlasst ihr Livigno in Richtung Passo di Valle Alpisella. Ein herrlicher Trail bringt euch zurück zum Lago di Fraele und weiter vorbei am Lago di Cancano. Auf einer alten Militärstraße geht es hinauf zur Bocchetta di Forcola. Der Trail bis zum Umbrailpass lässt schon erahnen, was euch am kommenden Tag erwartet: Vorfreude pur! Die letzten Höhenmeter des Tages schraubt ihr euch zum Stilfser Joch und zur Drei-Sprachen-Spitze hoch. In der urigen Garibaldi-Hütte lasst ihr die letzten abenteuerlichen Tage Revué passieren und schwelgt in Vorfreude auf die kommenden Tage! Bergfest am höchsten Punkt der Tour! Die im Abendlicht glänzenden Gletscher von König Ortler setzen der erlebnisreichen Tour die Krone auf!
Dieser Tag geht ganz sicher in eure persönliche Biker-Geschichte ein: Der Goldseetrail am frühen Morgen. Auf alten Almwegen surft ihr flowig bergab und bergauf bis nach Glurns, wo ihr euch im mittelalterlichen Ambiente der kleinen Stadt Südtiroler Spezialitäten schmecken lassen könnt. Gestärkt geht es nun ca. 1300 Höhenmeter hinauf Richtung Schlinig und weiter zur Sesvenna-Hütte. Die letzten Meter vor der Hütte zwingen schließlich (fast) jeden Biker zum Schieben. Da ist die Freude über einen zünftigen Hüttenabend auf der gastfreundlichen Hütte riesig!
Die letzten Tage waren anstrengend! Heute geht ihr den Tag entspannter an! Um die Uina-Schlucht rankt sich so manche Bikerlegende. Nachdem ihr auf einem tollen Trail über die Sesvenna-Hochebene den Einstieg zur Schlucht erreicht habt, wird es interessant! Der vor mehr als 100 Jahren in die Felsflanken gemeisselte Pfad bringt euch zurück ins Engadin. Auf dem Engadiner Panoramaweg geht es nochmal hoch hinauf über das Inntal, danach rasant am Inn abwärts nach Pfunds und schließlich auf dem alten Tschuppacher Weg hinauf aufs Sonnenplateau von Serfaus-Fiss-Ladis.
Auf zur Frommesabfahrt, einem der Top-Trails der Alpen! 1000 Höhenmeter schraubt ihr euch hinauf bis zum Gipfelkreuz des Schönjöchls. (Wem die letzten Tage noch in den Schenkeln sitzen, fährt entspannt mit dem Lift rauf). Die Aussicht auf Verwall, Lechtaler Alpen, Ötztaler Hauptkamm und das gesamte Oberinntal ist grandios. Noch grandioser ist die Abfahrt mit 1600 Tiefenmetern ins Inntal. Nach der Abfahrtsgaudi geht es über Landeck und den Paznauner Talweg zurück nach Ischgl. Oder ihr radelt nach Samnaun und genießt dank Liftunterstützung nochmals die besten Trails in Ischgl... Egal wie - es wird ein grandioser Abschluss und in Ischgl wird gefeiert!
Nach dem Frühstück individuelle Abreise.
Leistungen, Termine & Preise
Selbstanreise nach Ischgl.
7 x ÜF (5 x im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z.T. mit Sauna und Pool, 2 x im MBZ oder DZ auf Berghütten)
5 x HP
Tourenführung (Guide)
Gepäcktransport (außer zu den Berghütten)
Begleitfahrzeug
Online Bilderservice
Reise
Termine
Preis €